Getestet: AEG UltraMix Küchenmaschine KM4620

[Produkttest] Der leistungsstarker Alleskönner?! Kleiner Vergleich zur Kitchenaid Artisan

Plätzchenbacken gehört zur Adventszeit, wie die Zutaten zum Teig. Wäre da nicht das umständliche Kneten, Rühren und Aufschlagen für den optimalen Plätzchenteig. Die Adventszeit ist nun zwar um, aber wer gerne backt, hat ja auch ganzjährig mit müden Armen vom Handrührgerät zu kämpfen.

 

Diese mühsame Arbeit kann man sich auch abnehmen lassen. Denn dafür gibt es Küchenmaschinen und wir haben die UltraMix Küchenmaschine KM4620 von AEG zum Testen kostenlos zugeschickt bekommen. Zusammen mit Brands you Love, testen wir sie auf Herz und Nieren und präsentieren Euch auch ein paar Ergebnisse, die "sie" gezaubert hat.

 

Nun folgen alle Vor- und Nachteile, die uns bislang aufgefallen sind. Da wir den unglaublichen Luxus haben, nun zwei Küchenmaschinen zu haben, gibt es auch einen kleinen Vergleich zur Kitchenaid Artisan (4,8L).


Was ist das Besondere an der AEG UltraMix Küchenmaschine KM4620?

Der starke Alleskönner hilft dank 10 variabler Geschwindigkeitseinstellungen und leistungsstarkem 1,4 PS-Hochleistungsmotor (1000 Watt) beim Rühren, Kneten von Teig und beim Aufschlagen von Sahne oder Eiweiß. Mit zusätzlichem Zubehör kann sie auch noch viel mehr.

Die hochwertige Optik macht die AEG Küchenmaschine mit ihrem Voll-Metall-Gehäuse zum Blickfang in jeder Küche. Das planetarisch laufende Rührwerk sorgt für gleichmäßiges Rühren in der Schüssel – so bleiben keine Mehl- oder Zuckerreste am Schüsselrand kleben. Dafür stehen 10 Leistungsstufen zur Verfügung, die über einen Drehknopf eingestellt werden können. Dank integriertem LED-Licht im Schwenkarm wird der Schüsselinhalt ausgeleuchtet. Der Schwenkarm kann leichtgängig mit dem "One Touch Opening" Hebel hochgekippt werden, um die Rührelemente anzubringen.

 

Auch die Sicherheit kommt bei der UltraMix Küchenmaschine nicht zu kurz. Sie startet beim Stromanschluss, mit voreingestellter Geschwindigkeitsstufe nicht automatisch und bietet damit Sicherheit im Alltag.


Der Lieferumfang und Zubehör

In unserem Testpaket enthalten waren:

- AEG ULTRAMIX KÜCHENMASCHINE KM4620

- Zwei polierte Edelstahl-Rührschüsseln mit 4,8 l mit Griff und 2,9 l
- Schneebesen
- Antihaftbeschichteter Flachrührer (spülmaschinenfest)
- Antihaftbeschichteter Knethaken  (spülmaschinenfest)
- Spritzschutz passend für beide Schüsseln

 

Zusätzlich gibt es auch noch weiteres Zubehör, um den Küchenalltag zu erleichtern:

- Fleischwolf für AEG UltraMix Küchenmaschine
- Express-Schneidemaschinen- & Reibezubehör
- Tagliatelleschneider
- Spaghettischneider
- Nudelroller

 

Dass gleich zwei Rührschüsseln dabei sind, ist echt klasse! Eine zweite Schüssel habe ich bei meiner Kitchenaid schon oft vermisst - und war zu geizig eine weitere zu kaufen. Gerade wenn man Eischnee herstellen will und noch weitere Zutaten vermengen möchte, sind die beiden Schüsseln ein super Team. Die weiteren Teile habe ich auch für meine Kitchenaid (dort ebenfalls im Lieferumfang enthalten, aber: es gibt unterschiedliche Pakete). Die Rührelemente sind gut verarbeitet, aber etwas leichter als die von Kitchenaid - ob sich das auf die Lebensdauer auswirkt kann nur ein Langzeittest zeigen.

 

Das weitere Zubehör haben wir nicht getestet. Insgesamt ist es sehr ähnlich zu dem, was man für die Kitchenaid Artisan bekommt - obwohl es dafür noch wesentlich mehr Zubehör gibt.


Die aeg ultramix km4620 im praxistest

Über Instagram (@unsere_testkueche) und auf der Produkttestplattform von brands you love haben wir auch bereits mit auf unsere Erkundungstour genommen. Für den abschließenden Blogbericht haben wir uns extra etwas Zeit genommen - und daher die ganze Adventszeit fleißig getestet. Wir haben daher schon einiges machen können mit der AEG Ultramix KM4620.

 

Die gesammelten Vor- und Nachteile folgen jetzt. Vorab möchten wir aber erwähnen, dass manch Nachteil wahrscheinlich nur jemandem auffallen, der eine vergleichbare Küchenmaschine kennt. Da wir eine Kitchenaid Artisan besitzen schauen wir möglicherweise etwas kritischer bzw. genauer, als jemand der vorher keine Küchenmaschine hatte.

 

Denn im Vergleich zum klassischen Handmixer ist so eine Küchenmaschine einfach eine tolle Arbeitserleichertung! Keine Armkrämpfe, Zeit um etwas anderes zu erledigen und saubereres Arbeiten sind in jedem Fall garantiert.

Zunächst ist zu sagen, dass die Bedienung wirklich kinderleicht ist! Die Rührelemente lassen sich einfach anbringen und wechseln und der Schwenkarm lässt sich easy mit dem Hebel nach oben kippen. Selbstverständlich habe ich mich direkt mit Plätzchenteig versucht. Den Teig für das Spritzgebäck hat die Ultramix super schnell und gründlich verrührt! Allerdings ließ sich die Schüssel eher schwer wieder aus der Maschine nehmen, da sie von der Masse sehr fest ins Gewinde gedreht wurde. Bei weniger Masse hatte ich das Problem aber nicht! Vielleicht habe ich sie hier auch zusätzlich bei Einsetzen zu fest eingedreht.

 

Mir ist beim weiteren Gebrauch aber aufgefallen, dass die Maschine besser größere Mengen wie hier verarbeiten kann. Bei weniger Teig passierte es doch ab und zu, dass Mehl am Schüsselrand kleben blieb. Bei nur zwei Eiweiß streikte die Maschine - wenn ich lerne, wie man Videos schneidet und auf Youtube hochlädt, füge ich Euch nachträglich noch ein "Beweisvideo" ein. Nach 2 Minuten war immer noch nichts passiert. Ich habe dann den Rührer mit Hilfe eines Schraubenziehers ein Stückchen tiefer gestellt. Das musste ich bei meiner Kitchenaid auch machen. Und siehe da: dann klappte es! Hat allerdings schon etwas gedauert. Dennoch finde ich, dass wie gesagt wenig und v.a. auch sehr weiche Massen nicht immer in nullkommanix super gründlich verrührt werden (im Vergleich zur Kitchenaid).

 

Bei 6 Eiweiß habe ich allerdings eine super fluffige Baisermasse für Makronen rausbekommen - die war wirklich ein Traum! Das funktioniert auch wesentlich besser als mit einen Handmixer.

Was mir am allerbesten an der AEG Ultramix gefällt, ist der Drehknopf für die Geschwindigkeit. Der ist super leicht zu bedienen und man merkt deutlich, wenn man die höhere Stufe erreicht hat. Außerdem reduziert sie beim Runterschalten schön gemächlich die Geschwindigkeit - auch das Hochschalten läuft geschmeidig, sodass große Sauereien vermieden werden.

Man könnte sich jetzt wundern, warum mir sowas wie der Drehknopf besonders gefällt. Aber hier ist es auch der Verglich zur Kitchenaid, bei der man das ganze über einen Hebel in waagerechter Position macht. Und da passiert es schonmal, dass man aus Versehen gleich mehrere Stufen hoch- oder runterschaltet, obwohl man das nicht wollte.

 

Auch toll ist das Licht, mit dem die Schüssel ausgeleuchtet wird. Gerade, wenn man die Maschine so wie ich in dunkleren Ecken hat (daher auch die entsprechende Bildqualität), hilft einem das sehr um den Prozess zu verfolgen. Wenn es jetzt noch weniger bläulich und vielleicht noch heller (an 2 Stellen) leuchten würde, wäre es perfekt!

Einen letzten Kritikpunkt habe ich aber auch noch. Das Geräusch. Eine Küchenmaschine mit Hochleistungsmotor ist nicht leise - das ist mir bewusst und sollte jedem klar sein, wenn man sich ein entsprechendes Gerät zulegt. Aber ich finde das Geräusch der AEG Ultramix etwas unangenehm (auch hier versuche ich mich noch an einem Video - auf meinem Instagramaccount gibt es aber eins!), irgendwie "kreischend" - manchmal hat es sich auch so angehört als würde etwas schleifen. Und das war nicht, weil zu viel Teig in der Schüssel war oder der Rührer zu tief. Die Kitchenaid klingt irgendwie angenehmer - das ist auch meinem Besuch aufgefallen.


Unser Fazit zur AEG Ultramix KM4620

Die AEG Ultramix KM4620 ist wirklich eine tolle Küchenmaschine und lohnt sich für alle Hobby-Bäcker. Sie ist gut vergleichbar mit der Kitchenaid Artisan (4,8l). Beide Maschinen sind hochwertig verarbeitet und bringen ordentlich Gewicht mit, um auch schwere Teige kneten zu können. Die Schüssel und Rührelemente der Kitchaid fühlen sich für mich aber irgendwie noch etwas hochwertiger an. Aber auch beim ETM Testmagazin konnte die AEG Ultramix mit der Verarbeitung punkten. Die Küchenmaschine sieht wirklich schick aus.                                                                                                                                                                 * KM 4620 ist baugleich wie getestetes Gerät KM 4000

 

Ebenso würden auch wir den Bonus für die zweite Schüssel vergeben. Das ist eine richtig tolle Sache!  Und die Maschine kann natürlich auch was! Größere Mengen Teig haben ihr keine Probleme bereitet - eher kleine. Da sehe ich die Kitchenaid wirklich einen Punkt weiter vorne. Toll und angenehm sind der Drehknopf und das Licht in der Schüssel. Das Wechseln der Rührelemente gelingt auch sehr leicht.

 

Bei längeren und kraftaufwändigen Rührarbeiten ist nur das Geräusch der Maschine für mich wirklich störend. Sie ist natürlich trotzdem noch eine tolle Arbeitserleicherung, aber an dem Geräusch könnte man wirklich noch arbeiten.

 

Ich kann diese Maschine auf jeden Fall empfehlen, wenn man überlegt sich eine leistungsstarke Küchenmaschine anzuschaffen. Wie Ihr seht, stand der Weihnachtsbäckerei nichts im Wege. Ob diese oder doch eher die Kitchenaid das richtige für einen ist, hängt tatsächlich vor allem davon ab, welche einem optisch am meisten zusagt. Und natürlich, was man sonst noch alles mit der Maschine machen möchte außer Kneten und Rühren. Die AEG Ultramix bietet wie die Kitchenaid Zubehör zum Fleisch wolfen, Gemüse o.ä. rasplen und schneiden sowie zur Nudelherstellung. Wie gut das funktioniert, kann ich nicht sagen. Wer noch mehr haben möchte, sollte sich möglicherweise auch noch mit dem etwas umfangreicheren Zubehör für die Kitchenaid Artisan beschäftigen.

 

Für die Back-Basics ist die AEG Ultramix auf jeden Fall super und macht einem das Backen leichter! Wir freuen uns sehr, an einem so tollen Produkttest teilnehmen zu dürfen.

 

 Hannah & Bob                                                                  

 

- Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt -

Kommentar schreiben

Kommentare: 0