Brandnooz-Box: Dezember 2017

Brandnooz Box Dezember '17: "Jetzt wird's warm ums Herz!"

Jetzt ist auch die letzte Brandnooz Box für das Jahr 2017 eingetroffen.

 

Die letzte Cool Box und Genuss Box  haben wir ja schon erhalten und ausgepackt.

 

Jetzt schauen wir mit euch in die letzte Box des Jahres und packen sie mal aus!

 

 

 


In die Dezember Box haben es 8 verschiedene Produkte mit einem Warenwert von ca. 17,80€ (plus den üblichen Euro für das Nooz Magazin) geschafft. Das goodnooz Produkt diesen Monat ist ein Überraschungprodukt aus einer vergangenen Box. Bei uns war es ein Essig, den wir nicht fotografiert haben.


Und das war drin:

- Buitoni Crostino Vollkorn (1,99€ für 300 g) Launch September 2017

Die Buitoni Crostino sind genau das Richtige für alle, die Lust auf ein schnelles Knuspervergnügen haben. Die chrunchigen, extra dünnen Brotscheiben aus ausgewählten Zutaten werden nach toskanischer Traditionsrezeptur langsam gebacken, bis sie ihre charakteristische Knusprigkeit erreicht haben. Ihr herzhaft-kerniger Geschmack harmoniert hervorragend mit Mozzarella und Prosciutto. Neben Vollkorn gibt es das mediterrane Knusperbrot auch in der Sorte Klassik – besonders lecker als original italienische Bruschetta mit fruchtigen Tomaten, würzigem Knoblauch, Zwiebeln und frischem Basilikum.

 

Buitoni ist ja eher für Nudeln bekannt, das Knusperbrot haben wir auch noch nicht gesehen. Wir sind gespannt auf den Geschmack.

 

Reber Fascination® (5,99€ für 120g)

Reber Fascination®, das sind edel gefüllte Chocoladen-Pralinés in 4 hochfeinen Sorten, die zum Träumen verleiten. Luftig leichte Zabaione mit einer Note von Marsala-Likör, während Tiramisu mit feinem Biskuit, Mascarpone und kräftigem Robusta Mocca verführt. Crème Brûlée überzeugt mit einer zarten Karamellcreme und feinster Vanille. Mit herber Zartbitter-Chocolade und frischer Alpensahne punktet die Sorte Mousse au Chocolat. 

 

Optisch sieht es etwas altmodisch aus und für uns eher ein Produkt, was wir wohl über Weihnachten direkt verschenken werden. Es scheint auch sehr hochwertig zu sein.

 -Guinness Draught (1,50€ für 440 ml) 

Zu Hause genießen wie im Pub – dafür steht das seit 1759 in Dublin gebraute Kult-Bier Guinness Draught. Die Besonderheit: Das Draught wird mit einem Gemisch aus 30 % Kohlensäure und 70 % Stickstoff gezapft, dies sorgt für den einzigartigen Geschmack und die besonders cremige Schaumkrone des schwarzen Bieres. Beim Öffnen der Dose wird dieses Gas aus dem sogenannten „floating widget“, einer Kugel, freigegeben und sorgt für den unverkennbaren Pub-Geschmack. Ein ausgewogenes Genusserlebnis mit frischem, belebenden Charakter und einem kräftigen, anhaltenden Geschmack. 

 

Ein Guinness ist immer mal lecker, aber auch zum Backen super geeignet. Auf den Effekt mit dem Gas sind wir sehr gespannt! Was es nicht alles gibt! 

 

- ViO BiO LiMO leicht Zitrone-Limette-Minze (ca. 1,00€ für 500 ml

So leicht geht Erfrischung: Nur leicht gesüßt*, biozertifiziert, vegan und mit natürlichem ViO Mineralwasser. Die fruchtig leichten ViO BiO LiMOs gibt es in drei leckeren Sorten: Zitrone-Limette-Minze, Orange-Mango-Passionsfrucht und Apfel-Brombeere. 0,5 l * enthält nur max. 4,1 g Zucker/100 ml 

 

Diese haben wir uns schon vor ein paar Wochen mal gekauft und getestet. Sie sind lecker und kann man mal genießen. Für mich aber eher ein Sommergetränk.

- Dr. Oetker 4 Kleine Marzipankuchen (1,79€ für 4 x 35 g) Launch März 2016

Einfach lecker und perfekt für unterwegs! Die 4 Kleinen Marzipankuchen von Dr. Oetker sorgen mit einem saftigen Marzipanrührteig sowie einer feinen Schokoladenglasur für eine raffinierte Kuchen-Komposition und kleine Genussmomente. Die kleinen Marzipankuchen von Dr. Oetker schmecken wie selbstgebacken und sind aufgrund ihrer Größe und Verpackung der ideale Kuchensnack zum Mitnehmen! 

 

Diese durfte ich schon letztes Jahr probieren und sind schön saftig und schmecken nach Marzipan. Für den kleinen Kuchen Genuss super geeignet.

 

- Loacker Classic Chocolat Fondente Dark Noir (1,09€ für 59 g) Launch April 2017

Doppelter Genuss für Schokoladenliebhaber: Die drei knusprigen Waffelblättchen enthalten nicht nur zwei Schichten zartbitterer Schokoladencrème, sondern sind obendrein von feinster Zartbitterschokolade umhüllt. Im praktischen Format von 59g ist der fein-herbe Genuss perfekt zum Mitnehmen und Teilen. 

 

Diese kennen wir auch schon etwas länger. Sehr intensiv schokoladig, aber auch knusprig.

Baileys „Original Irish Cream“ (2,49€ für 5 cl) 

Nur echt aus Irland: Seit 1974 wird Baileys auf der grünen Insel produziert und abgefüllt. Ob in Kaffee, heißer Schokolade oder klassisch mit Eis – der Sahnelikör ist kalt und heiß ein Genuss. Baileys zeichnet sich durch die Frische der irischen Sahne, einer komplexen Schokoladen-Note, Nuancen exotischer Vanille und dem weichen Aroma irischen Whiskys aus.

 

Baileys gibt es neben dem Original auch noch in den leckeren Sorten „Caramel“, „Coffee“, „Chocolat Luxe“ und in „Pumpkin Spice“ und in der Dose als „Iced Coffee Latte“. Für alle Sorten wird bester irischer Whiskey aus ausgewählten Destillerien verwendet. So findet jeder Likörliebhaber seine Sorte. 

 

Ein Klassiker und schon oft getrunken. Kann man nur empfehlen! Den gibt es bei Hannah traditionell an Heiligabend zum Frühstück mit ihren Mädels :D

 

kinder Country  (1,95€ für 9 x 23,5 g) 

kinder Country ist der leckere Schokoladen-Snack, der knusprig und cremig zugleich schmeckt. Der Riegel besteht aus goldgelb gerösteten Cerealien in einer Füllung aus Milchcreme, umhüllt von Vollmilchschokolade. Besonders knusprig und lecker sind die Cerealien, weil sie jeden Tag frisch geröstet und verarbeitet werden. Zusammen mit der zartschmelzenden Milchcreme und der Vollmilch-Schokolade entsteht der ganz besondere kinder -Geschmack. 

 

Ebenfalls ein Klassiker, der mir persönlich nicht so schmeckt. Aber Hannah findet sie lecker.

 

- Nooz Magazin 01 / 2018 (1,00€):

Im Nooz Heft geht es dieses Mal um die Themen: 

 

- Wo Foodies und Noozies sich treffen

(brandnooz beim eat & STYLE Food-Festival)

 

- Nie mehr Küchenchaos

(Ordnung in der Küche durch einfache Tricks)

 

- Knusprige Neuigkeiten

(Das Ergebnis des großen Leicht & Kross Test) - da hat es auch eines unserer Bilder ins Heft geschafft! 

 

- EAT THE BEAT

(Rezepte für mehr Rock 'n' Roll in der Küche)

 

 


Unsere Bewertung:


Die letzte Box des Jahres verabschiedet sich mit einer etwas enttäuschenden Auswahl an Produkten, die man an sich alle schon kennt, bis auf das Buitoni Crostino. Hier hätte ich mich auf einen tollen Jahres Abschluss gefreut mit vielen Produkten - wovon einige auch neu sein sollten. Eventuell auch ein paar weihnachtliche Produkte... 

      

So können wir diesen Monat brandnooz leider für die Dezember Box nur 3 von 5 Testküchen-Cupcakes vergeben. Die enthaltenen Marken sind echt toll und die Produkte nach unserem Geschmack - nur halt kaum neu. 

 

Hat Euch die Box überzeugt? Oder geht es Euch wie uns?

 

Wir wünschen euch auf jeden Fall schon einmal eine schöne Weihnachtszeit und wünschen Euch auch einen guten Rutsch in das neue Jahr 2018. Unser Vorsatz ist es, euch hier auf dem Blog wieder eine buntere Mischung mit mehr Rezepten zu liefern - Hannah hatte dazu einfach kaum Zeit in diesem Jahr. Habt ihr auch Vorsätze oder haltet ihr davon nichts? 

 

Schaut wie immer gerne auf Facebook und Instagram bei uns vorbei.

 

Euer

Bob


Du möchtest die brandnooz Box bestellen? Dann schau hier vorbei:

 

 

 

 

Im Abo erhält man jeden Monat viele leckere Überraschungen im Wert von über 16€. Hier* kannst Du dich über die Bestellung informieren und natürlich bestellen.

*freiwillig eingefügter Affiliatelink

Kommentar schreiben

Kommentare: 0