Brandnooz Genuss Box: Oktober 2016

Genuss Box Oktober: Hocherfreut in den Herbst

"Hocherfreut in den Herbst " verspricht uns die brandnooz Genuss Box aus dem Monat Oktober.

 

Ob auch wir hocherfreut sind, erfahrt Ihr heute. Wir sind dieses Mal etwas spät dran, aber manchmal bleibt das einfach nicht aus.

 

Zeigen möchten wir Euch die Produkte natürlich trotzdem! Also, los geht's!


Sechs unterschiedliche Produkte - eins in drei Sorten - haben uns dieses Mal mit der Genuss Box erreicht. Damit lag der Warenwert bei 26,20 € (+ 1€ für das Nooz Magazin). Da gab es schonmal wertigere Boxen, aber es ist durchschnittlich.

 

Mit dabei war netterweise auch ein kleines Überraschungsprodukt als Treuegeschenk. Und zwar eine Flasche Craft Hugo, die Wein-Bier-Mischung aus der letzten brandnooz Box. Das hat uns so gut geschmeckt, dass es es nicht mehr mit aufs Bild geschafft hat :-D Aber in dem Beitrag zu der entsprechenden Box könnt Ihr etwas zu dem Getränk lesen. Mit dem Zusatzprodukt liegt der Warenwert dann bei 28,19 €. Und nun zu den weiteren Produkten.


Und das war drin:

- Popcorn Affairs CINESTARS (7,90 EUR)

Ziemlich hübsch anzusehen ist das bunte Gourmetpopcorn von Popcorn Affairs in verschiedenen Geschmacksrichtungen: Karamell, Kokos, Apfel, Blaubeere, Himbeere und Ananas.

 

Ziemlich abgefahren, finden wir. Karamell und Kokos kann ich mir noch gut vorstellen, aber der Rest klingt doch nach künslichen Geschmack. Die Firma verspricht aber nur mit natürlichen, hochwertigen Zutaten zu arbeiten. Das Popcorn ist auch ohne Gentechnik, produziert wird in Handarbeit. Probiert haben wir es noch nicht. Bei dem stolzen Preis von knapp 8€ (!!!) ist man ja dazu geneigt, es für einen besonderen Moment aufzuheben. Egal wie es schmeckt, das wäre es mir nicht wert - das sind ja Kinopreise. Eigentlich sogar mehr, das hier sind 150 Gramm...

 

- MAGNUM Signature Chocolate (je 0,69 EUR)

Die Schokolade vom Eis gibt es jetzt auch pur. Die kleinen 25-Gramm-Täfelchen gibt es in den Sorten Milchschokolade, Zartbitter und weiße Schokolade. Sie sind wunderbar knackig, aber wir finden andere Schokoladen besser. Diese schmeckt doch in Kombination mit Eis irgendwie am besten ;-) Außerdem finden wir, wäre dies auch ein Produkt für die ganz normale brandnooz Box.

- Gallo 3 Cereali Grains (1,99 EUR)

Seit Juni gibt es von Gallo diese interessante Alternative zum klassischen Reis. Hier gibt es einen Mix aus Parboiled-Reis, Gerste und Dinkel. Wir finden, das klingt sehr gut! Und schreit förmlich nach einem Risotto - das Rezept gibt es dann natürlich hier.

 

- Tropicai Kokosblütenzucker  (6,95 EUR)

Über den Kokosblütenzucker von Tropicai (250g) habe ich mich besonders gefreut. Ich mag den Geschmack und schon Geruch davon total gerne und er lässt sich vielseitig einsetzen. Er ist leicht karamellig und ich finde, nicht so süß wie herkömmlichger Zucker. Dafür lässt Kokosblütenzucker den Blutzuckerspiegel nicht ganz so schnell ansteigen. Mir haben schon die Kokoschips von Tropicai aus einer der Genuss Boxen so unfassbar gut geschmeckt, da wird das hier bestimmt auch super!

- Simply Chai (5,50 EUR)

Simply Chai ist ganz neu auf dem Markt und inspiriert durch den original indischen Massala-Tee. Es handelt sich um ein Instant-Pulver, das einfach nur mit heißem Wasser zubereitet wird. Der Chai ist vegan und nur aus natürlichen, fair gehandelten und biologischen Rohstoffen.

 

Hauptzutat ist hier leider Zucker - was wahrscheinlich bei den meisten Instantgetränken der Fall ist. Ich freue mich trotzdem darauf, denn gerade an kalten Tagen kann man sich sowas als Nachmittagsleckerchen mal gönnen. Bisher bin ich leider noch nicht zum Probieren gekommen.

 

- Innosnack Innobar (1,79 EUR)

Ein besonders nussiger und knuspriger Energieriegel mit Leinsamen. Statt herkömmlichem Zucker wird hier Isomaltulose verwendet, das zwar - ähnlich dem Kokosblütenzucker - genauso viel Kalorien hat wie herkömmlicher, aber langsamer verstoffwechselt wird und gleichzeitig zahnfreundlich ist. Die Riegel von Innosnack sind alle vegan, gluten- und laktosefrei. Dieser wandert direkt ins Büro.

- Nooz Magazin Oktober 2016 (1,00€):

Im Nooz Heft geht es dieses Mal um die Themen: 

 

- TV Sterneküche

- Süßes Soul Food

- Schöner Gruseln

- Wo die Kürbisse wohnen


Unsere Bewertung:


Diese Genuss-Box gefällt uns wieder gut, wenn auch nicht ganz so super wie die meisten vorigen. Deshalb würden wir sie mit 4 von 5 Testküchen-Cupcakes bewerten. 

 

Die Produkte sind dieses Mal einfach zum Teil nicht so besonders (die Magnum Schokolade, Craft Hugo) und auch der Warenwert war schonmal besser. Vor allem wenn man bedenkt, dass das Popcorn einfach mal 8€ kostet. Es ist natürlich ein passenden Produkt und daher primär Kritik am Hersteller - das ist schon sehr happig! Am meisten gefreut habe ich mich über den Kokosblütenzucker und die Getreidemischung von Gallo. Ich freue mich schon sehr, damit etwas (hoffentlich) leckeres zu kochen.

 

Welches Produkt gefällt Euch am besten und die Box insgesamt? Zu dem Gallo "Reis" und dem Chai melde ich mich bestimmt nochmal auf Instagram und Facebook - also schaut da mal vorbei :-)

 

Kleiner Tipp am Rande: brandnooz hat für dieses Jahr einen Adventskalender rausgebracht. Er hat einen Wert von über 40€, weshalb er auch 39,99€ kostet - dafür gibt es 24 leckere Überraschungen in dem riesigen Adventskalender: er ist 1 Meter hoch und 50 cm breit! Hier* könnt Ihr ihn bestellen. Oder Ihr verfolgt ab dem 1. Dezember bei uns, was in ihm steckt. Wir konnten ihn noch zu einem Vorzugspreis ergattern und sind jetzt schon sehr gespannt!

 

Eure

Hannah


Ihr wollt Euch auch eine Genuss Box bestellen? Die Genuss Box gibt es ab 16,99€ und Ihr erhaltet Produkte im Wert von mindestens 25 €. Bisher war der Wert meistens deutlich höher.

 

Hier* könnt Ihr Euch ebenfalls eine Box bestellen.

Genuss Box Abo

*Werbelink/von uns freiwillig eingefügte Affiliate-Links 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0