MyCouchbox: September 2016

MyCouchbox September '16: Der Sommer neigt sich dem Ende

Nach den letzten zwei etwas sehr bescheidenen MyCochboxen, traf nun bei uns die September Box ein.

 

Der Beileger der MyCouchbox verspricht für die  neue Box einen Abschiedsgruß für die heißen Tage und einen Vorgeschmack für die kalte Jahreszeit. 

 

Da sind wir doch gespannt!

 

 


Mit der Vorstellung der Box sind wir dieses Mal sehr spät, aber wir hatten einfach zu viel zu tun. Dennoch wollen wir Euch den Inhalt der Box nicht vorenthalten.

 

Die MyCouchbox wird mit GLS geliefert und kam mal wieder etwas ramponiert vor einigen Tagen bei uns an und auch nicht wie angekündigt zwischen 11-15 Uhr, sondern erst gegen 18 Uhr. Aber Hauptsache, sie ist da.

 

Mit 8 Produkten (unterschiedliche Varianten als eins gezählt) ist die Box noch gut gefüllt und macht auch mit einem neuen Produktpartner auf sich aufmerksam. Denn ab sofort ist auch Haribo Partner von MyCouchbox. Gummitiere sind nicht unsere Lieblingssüßigkeit, aber man findet immer einen Abnehmer ;-) Der Warenwert beläuft sich übrigens insgesamt auf 17,42 €.


Und das war drin:

FruchtBar "Knusper-Enten" (0,99€):

Die leckeren FruchtBar Bio-Knusper-Enten mit Mais, Karotte, Reis und Kürbis sind ein toller Snack für Kinder ab dem 12. Monat. Sie sind glutenfrei und ausschließlich mit Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau hergestellt. Für uns selber ist das wahrscheinlich nichts - sowas schmeckt doch eher nach Styropor. Wir werden Sie an jemanden verschenken, der ein Kind hat.

 

- Eat Real Lentil Chips Chilli & Lemon (2,79€):

Spritzig zitronig und leicht feurig im Geschmack - die Würzmischung der Linsen Chips Chilli & Lemon hat es in sich. Sie haben weniger Kalorien als herkömmliche Chips & sind glutenfreien. Lentil Chips sind auf der Basis von Linsen und der perfekte mediterrane Snack für einen gemütlichen Fernsehabend auf der Couch, bei einem Treffen mit Freunden oder auf der nächsten Grillparty. Ich persönlich bin kein großer Fan von Linsen-Chips, aber probieren schadet nicht. Hannah hat sich gefreut, allerdings direkt über die vielen Zusatzstoffe gemeckert :-D

- Isländisch Moos Bonbons (1,99€):

Die Hustenbonbons von Dallmann's haben das bewährte Extrakt des Isländisch Mooses und sind angenehm und mild im Geschmack. Sie legen sich wie ein beruhigender Film auf den Hals- und Rachenbereich. Bei Halsschmerz, also eine gute Wahl. Und die Hustenbonbons sind sogar vegan. Zum einfach so Lutschen sind sie wahrscheinlich nichts, deswegen heben wir sie für die nächste Erkältungswelle auf. 

 

- Like Heavn Nougat pur – Black & White (3,49€):

Die zartschmelzenden Nougatkugeln aus feinstem hellen und dunklen Nougat in seiner reinsten Form. Die Black & White Hälften sind jeweils in der Geschmacksrichtung Caramel-Sahne und Mandelsplitter. Hannah konnte hier nicht widerstehen und hat direkt eine Kugel probiert. Sie war ganz angetan vom Geschmack! Sehr cremig und nussig, absolut empfehlenswert. 

- ama Caffè iced coffee (je 1,29€): 

Zwei leckere Geschmacksrichtungen kommen eisgekühlt zu uns nach Hause mit dem ama Caffè. Die Sorten Macchiato und Cappuccino sind nicht nur was für Kaffee-Fans, sondern auch für Leute, die es milder lieben - durch einen großen Milchanteil. Eisgekühlt waren sie die passende Erfrischung für den nun verabschiedeten Altweiber-Sommer. Hannah haben sie sehr gut geschmeckt - nicht zu dickflüssig und süß. Aber man muss beim Öffnen aufpassen, da die Dose stark spritzt.

  

- McVitie's Digestive Chocolate Creams (1,79€):

British at its best. Mc Vitie's Digestive Chocolate Creams schmecken nicht nur zur Tea-Time. Die knusprigen englischen Weizenkekse setzen hier auf doppelte Überzeugungskraft und halten in ihrer Mitte eine köstliche Kakao-Creme-Füllung. Ob pur, zu einem Glas Milch, einem Becher Kaffee oder – auf die britische Art- vor dem Naschen kurz in eine Tasse Tee eingetaucht, die Kekse schmecken immer. Sie sind sehr lecker-cremig-schokoladig, denn wir kennen diese Kekse schon und können sie empfehlen. Auch der pure Keks ist super!

- Rauch Pink Guave (1,89€):

Auch wenn Rosa nicht meine Lieblingsfarbe ist, hat Happy Day Pink Guave beste Chancen, mein neuer Liebling zu werden. Die süße Guave erinnert an Birnen und Erdbeeren und schmeckt tropisch-fruchtig und sicher auch gut in selbstgemachten Cocktails. 

  

- Haribo Fruitmania  (je 0,95€) 

Für alle, die verrückt nach Frucht sind, präsentiert HARIBO gleich zwei Varianten der vegetarischen Neuheit Fruitmania. Die beiden Sorten BERRY und LEMON bieten Fans von einem fruchtigen Nascherlebnis einen intensiven und natürlichen Geschmack. 

 

Fruitmania BERRY vereint die beliebtesten Beerenfürchte - Erdbeere, Himbeere, Brombeere, Johannisbeere und Heidelbeere. Die Produktstücke nehmen die Formen der verschiedenen Früchte an. Dank 20 Prozent Fruchtsaftanteil bei Fruitmania BERRY ist der Fruchtgeschmack besonders intensiv und natürlich.

 

Bei Fruitmania LEMON bringt in den Geschmacksrichtungen Zitrone, Pink Grapefruit, Limette, Saft- und Blutorange spritzige Zitrusfrüchte in den HARIBO-Beutel. Frische Farben und eine fruchtige Note begeistern nicht nur Vegetarier. Auch alle, die gerne fruchtig naschen, kommen ganz auf ihre Kosten! Dank 15 Prozent Fruchtsaftanteil bei Fruitmania LEMON ist auch hier der Fruchtgeschmack besonders intensiv und natürlich.

 

Hannah errinnte die Optik ein wenig an Haribo Tropifrutti, sie sind (zumindest Lemon) aber nicht so klebrig. Sie haben eine ganz andere Konsistenz als normale Gummibärchen, viel weicher. Hannah haben die Lemon-Versionen sehr gut geschmeckt, obwohl sie eigentlich gar nicht für Gummitiere zu haben ist (sind ja auch keine Tiere ;-) ) Mein Fall war es nicht so. Berry haben wir noch nicht getestet.


Unsere Bewertung:


 

MyCouchbox kann es also doch noch! Nach den letzten wirklich schlechten Boxen konnte die September Box mal wieder überzeugen und mit einem neuen Partner wie Haribo in eine bessere Zukunft blicken.

 

Wir vergeben 4 von 5 Testküchen-Cupcakes. Die Produkt Zusammenstellung ist besser als bei den letzten. Schön wäre es, wenn man monatlich mehr ein Thema aufgreift und versucht dieses umzusetzen - nur als kleine Anregung. Bei dieser Box sollte der Sommer verabschiedet werden und ein Vorgeschmack auf die kalte Jahreszeit kommen. Aber das ist nicht ganz so umgesetzt worden. Und reine Husten-Bonbons finde ich für eine Couch Box nicht so passend, allerdings für die kalte Jahreszeit. Insgesamt ist die MyCouchBox auf jeden Fall wieder auf einem guten Weg und wir sind gespannt wie sie sich entwickelt!

 

Was ist denn Eure Meinung zu Box? Lasst es und gerne wissen. Und folgt uns auf Facebook und Instagram, um keine Neuigkeiten zu verpassen :-) 

 

Euer Bob

Kommentar schreiben

Kommentare: 0