Blogparade: Picknick auf der Wiese

Pikant-süßer Honigmelonen-Salat

Es ist endlich Sommer! Zumindest irgendwie. Und was gibt es da schöneres als ein gemütliches Picknick mit Freunden und Familie?!

 

Und damit der Picknickkorb ordentlich gefüllt wird, haben wir ein super einfaches Rezept für einen pikanten Honigmelonen-Salat für Euch. Und wenn Euch das in Eurem Körbchen nicht reicht, kein Problem. In der Blogparade "Picknick auf der Wiese" gibt es noch viele weitere leckere Rezepte zu entdecken.

 

Könnt Ihr Euch noch an die tolle Blogparade "Da haben wir den Salat" erinnern? Weil es so schön war, hat sich die Gruppe aus Bloggern "Gesund und lecker für jeden Tag" wieder zusammen getan, dieses Mal um Eure Picknickkörbe zu füllen. Also startete die nächste Blogparade bereits am 2. Juli bei der lieben Anisa von Anisas Leichte Küche, die alles wieder ins Rollen gebracht hat.

 

Das Motto lautet dieses Mal also "Picknick auf der Wiese". Ihr findet alle zahlreiche tolle Ideen, für Leckereien, die man gut mitnehmen und unterwegs essen kann. Welche Blogs teilnehmen, sage ich Euch am Ende des Beitrages genau. Erstmal soll es um unser Rezept gehen.

 

Wir haben einen pikant-süßen Honigmelonen-Salat mit Serranoschinken und Feta für Euch. Wer Melone und Schinken mag, wird diesen Salat lieben! Der Salat ist super schnell vorzubereiten und kann einfach eingepackt werden: Gabeln raus uns los! Praktisch ist es auch, wenn man ihn direkt portioniert in Einmachgläser verpackt. Das kommt natürlich ganz darauf an, wie Ihr es am besten findet.


Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Honigmelone
  • 100g Feta 
  • 6 Blätter Basilikum
  • 4 Scheiben Serranoschinken
  • 2 EL weißen Balsamico-Essig
  • Salz/Pfeffer
  • 50g Pinienkerne

1. Die Honigmelone halbieren und entkernen. Entweder mit einem Kugelausstecher Kugeln formen oder die Melone von der Schale befreien und in Würfel schneiden. In eine Schüssel geben.

 

2. Den Basilikum klein schneiden und zur Melone geben. Essig dazu geben und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

 

3. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten. In der Zwischenzeit den Feta über den Melonensalat bröseln. Wenn die Pinienkerne goldbraun sind, mit in die Schüssel geben.

 

4. Die Schinkenscheiben klein schneiden, z.B. in Streifen. Ich habe die Scheiben längs halbiert, aufgerollt und die Röllchen nochmal halbiert. Ebenfalls zum Salat geben.

 

5. In ein Transport geeignetes Gefäß geben und bis zum Mitnehmen kühl stellen.

 

 

Und schon ist die Leckerei fertig für Euren Picknickkorb! 

Nur ein Salat wäre aber doch auch langweilig beim Picknick, oder? Wenn Ihr mehr Inspiration sucht, schaut unbedingt bei den anderen Blogs vorbei. Dort findet Ihr bereits einige tolle Sachen und es folgen noch mehr:

 

2.7. Anisas leichte Küche

3.7. Mohntage

4.7. Siemund

5.7. Kathys Küchenkampf

6.7. Mohntage

7.7. LiebDings

8.7. Heute gibt es

9.7.  Dila vs Kitchen

10.7 Gesas Küchenstory

11.7. Münchnerküche

12.7. Jules Moody

13.7  Anisas leichte Küche

14.7.  Keks und Koriander

15.7.  Sansanrebecca

16.7. Homemaderelaxation

17.7.  Genussgold auf Wolke 10

18.7. Mohntage

19.7 Faba - Familie aus Bamberg

20.7. Amigaprincess

21.7  Heute gibt es

22.7. Unsere Testküche

23.7. Cookerina

24.7. My healthy kid

25.7.  Sansanrebecca

26.7. Lecker und co

27.7. Femalen lifestyle

28.7. Übersee-Mädchen

29.7.  Kinderküche und so

30.7. Ina isst

31.7. Sommermadame

1.8. Wallygusto

2.8. Genussgold auf Wolke 10

3.8. Fiepmatz

 

Kennt Ihr eigentlich schon unsere Social Media Seiten der Bloggergruppe? Auf Facebook findet Ihr Gesund & lecker für jeden Tag genau wie auf Instagram :-) Dort werdet Ihr immer über die aktuellen Beiträge informiert und die teilnehmenden Blogger vorgestellt. Schaut gerne vorbei.

Viel Spaß beim Picknickkorb packen

Eure Hannah

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Lippenstift und Butterbrot (Dienstag, 09 August 2016 19:25)

    Diese Kombination gefällt mir und ich habe sie ähnlich schon öfter gemacht. Deine Variante werde ich gern in mein Rezept-Buch übernehmen und ausprobieren, da mir das Rezept sehr gut gefällt.

    Liebe Grüße
    Sabine

  • #2

    Elly Galicia (Freitag, 03 Februar 2017 21:30)


    Hello, after reading this amazing post i am also cheerful to share my experience here with colleagues.

  • #3

    Latricia Ayers (Sonntag, 05 Februar 2017)


    Thanks for sharing your thoughts about %meta_keyword%. Regards

  • #4

    Tyron Veillon (Sonntag, 05 Februar 2017 14:56)


    I do not know whether it's just me or if perhaps everybody else encountering problems with your site. It appears like some of the written text in your content are running off the screen. Can somebody else please comment and let me know if this is happening to them as well? This might be a problem with my web browser because I've had this happen before. Cheers

  • #5

    Mui Yarber (Montag, 06 Februar 2017 10:04)


    Thanks for finally writing about > %blog_title% < Loved it!

  • #6

    Kasha Felch (Dienstag, 07 Februar 2017 07:44)


    Simply desire to say your article is as astonishing. The clarity to your put up is simply cool and that i could assume you're a professional in this subject. Fine together with your permission let me to clutch your RSS feed to keep updated with drawing close post. Thank you a million and please continue the enjoyable work.