Schön für mich-Box: Juli 2016

Schön für mich-Box Juli '16: Ich könnte mich dran gewöhnen

Unglaublicherweise konnte ich ja direkt ein zweites Mal eine Rossmann Schön für mich Box ergattern. Jetzt dauert es bis zur nächsten bestimmt wieder ewig, wenn es überhaupt klappt.

 

Aber bevor ich darüber weiter nachdenke, zeige ich Euch erstmal, was überhaupt im Juli in der Box gelandet ist. 



Die Schön für mich-Box von Rossmann wird monatlich auf Facebook verlost - ganze 5.000 Stück. Ich befürchte ja wie gesagt, dass mich mein Glück nun wieder verlässt. Aber wer weiß!

 

Die Juli Box habe ich wieder mit dem Gutschein für 5 € in meiner Wunschfiliale abgeholt. Und jetzt schauen wir mal, was drin ist!

Und das war drin:

- Scholl Gel Activ Einlegesohlen:

Vor den Gel Activ Einlegesohlen von Scholl stand ich schon des Öfteren, habe sie aber nie gekauft. Die innovativen Gelkissen sollen den Fußballen polstern, dem Fuß Halt geben und das Fußgewölbe stützen. Diese Variante ist extra auch für offene Schuhe geeignet, damit auch immer Sommer die Schuhe immer möglichst bequem gebettet sind. Ich bin auf jeden Fall gespannt!

 

- CD 24h Feuchtigkeitspflege:

Die CD Feuchtigkeitspflege beinhaltet das typische mit Wasserlilien-Extrakt angereicherte Wasser und pflanzliches Hyaluron. Dies soll die Haut besonders gut aufpolstern, Feuchtigkeit spenden und dabei nicht fettend sein. Das ist für mich auch sehr gut, gerade jetzt im Sommer brauche ich wirklich keine reichhaltige Creme. Allerdings bin ich gerade eigentlich auf der Suche nach einer leichten Tagescreme mit Lichtschutzfaktor, denn den hat auch diese Creme leider nicht. Ich weiß noch nicht, ob ich sie selbst ausprobiere oder doch lieber verschenke.

- Alterra Nagellack 03 Real Red:

Als bekennender Nagellack-Junkie ist das natürlich was für mich. Das Rot ist super klassisch und schön. Ich bin gespannt auf die Haltbarkeit, da ich noch nie Nagellacke von Alterra verwendet habe. Sie sind jedoch vegan und ohne Phtalate, Toloul, Formaldehyd, Campher und Kolophonium. Also hoffe ich, das er mich überzeugen kann, den die ganzen chemischen Stoffe in üblichen Nagellacken sind ja nicht unumstritten. Da meine Nägel auch zwischenzeitlich sehr angegriffen waren, hoffe ich, dass diese auch sanfter zu den Nägeln sind.

 

- Ulric de Varens Mini Sexy Eau de Parfum:

 

Die ganzen Parfums in den Beauty Boxen finde ich nicht so prickelnd. Ich bin da nicht so probierfreudig und bleibe lieber bei "meinen" Düften. Außerdem finde ich die Haltbarkeit von Parfums aus der Drogerie meistens nicht so gut. Ich habe an diesem noch nicht gerochen, da ich es wahrscheinlich lieber weiter gebe. Beschrieben wird es so: "Eine prickelnde Überrschaung hät das mädchenhafte Eau de Parfum Mini Sexy mit Lakritz- und Bergamottenoten bereiten, begelitet von einer sanften Frische aus Freesie, sinnlicher Vanille sowie blumigen Akzenten von Patschouli, Pfingstrose und Iris in der Basisnote." Klingt etwas wild und für mich zu süß.

- Nivea Seidenmousse Creme Care Pflegedusche:

Duschschäume sind ja gerade total in. Ich habe mich sehr gefreut, dass das Nivea Seidenmousse in der Box ist, da ich es schon auch gerne mal ausprobieren wollte. Es soll für extra seide Haut sorgen und besonders sanft reinigen. Der Schaum hat wirklich eine tolle Konsistenz: er ist fest, aber ganz geschmeidig und lässt sich toll verteilen - also er verschwindet dabei auch nicht. Es hat den typischen Nivea-Duft, aber ganz dezent. Ich finde es sehr angenehm, kann aber nicht sagen, dass er seidige Haut macht. Meiner Meinung nach kann ohnehin nur Bodylotion pflegen.

 

- ISANA Badeherzen Rose:

Die Badeherzen gab es neben dem Rosenduft, auch mit frischem Zitronengrasduft. Also das hätte ich wirklich nicht gebraucht. Zum einen habe ich keine Badewanne (da kann natürlich Rossman nichts für) und zum anderen finde ich den Rosenduft wirklich nicht so toll - zumindest im unaufgelösten Zustand. Das ist für mich ein klassischer Omi-Duft. Bei meiner Uroma gab es immer Seifenstücke, die so gerochen haben. Darin möchte ich persönlich nicht baden und kann es ja auch gar nicht.

- Zeckito Insektenschutz Spray:

Insektenschutz-Spray hatte ich schon nicht mehr, seit ich das letzte Mal zelten war - und das ist bestimmt...7 bis 8 Jahre her. Ein Vorteil am stadtnahen, zentralen wohnen ist, dass man definitiv weniger Mücken hat. Ich kann mich kaum an den letzten Stich erinnern. Ich weiß also noch nicht, wann ich das Spray testen werde...aber schaden tut es ja nicht. Und jetzt, wo es scheinbar endlich Mal wärmer wir und ich vielleicht mit kurzen Sachen mit Barney durch den Wald gehe, kommt es vielleicht zum Einsatz.

 

- Sunozon Après Konzentrat:

Die kleinen Ampullen mit Après Sun Konzentrat habe ich noch gar nicht gesehen. Das enthaltene Celligent ist eine Wirkstoffkombination aus Rosmarin und pflegendem Sonnenblumenöl, das den Regenerationsprozess UV-gestresster Haut und den Rückgang von Hautrötungen unterstützen soll. Ich vermeide so gut es geht die direkte Sonne über zu lange Zeit, da ich schnell zu Sonnenbrand und auch Sonnenstich neige. Natürlich kann es trotzdem Mal sein, dass man besonders viel Sonne abbekommen hat. Eine Après-Pflege finde ich dann immer toll. Mal gucken, wie lange sich der Sommer hält und ob sich noch eine Gelegenheit zum Testen bietet ;-) In den Strandurlaub fahren wir nämlich leider nicht dieses Jahr.

- Palmolive Flüssigseife Décor Mulberry:

Die Handseife von Pamolive hätte ich sogar fast schonmal gekauft - dann haben wir doch zur altbewähren Schaumseife von Sagrotan gegriffen. Die Flasche ist sehr schön und sie riecht nach Zitronengras und Maulbeere. Das kann man auf jeden Fall gebrauchen.

 

- Style2Create by ISANA Volumenpuder:

Der Volumenzauber ist eine Limited Edition - ich habe es natürlich direkt gekauft, als ich es im Regal entdeckt habe. Das lila Döschen steht also bereits in meinem Badezimmer. Ich wollte unbedingt ein Volumenpuder, nachdem meine Friseurin eins in meine Haare gegeben hat - das hat echt was gebracht! Ich habe nämlich wirklich feines, plattes Haar. Als ich dann bei Rossmann stand, habe ich gedacht, ich probiere erstmal ein günstiges.

 

Das Volumenpuder von Isana kann leider nicht mit dem vom Friseur mithalten. Es bringt zwar ziemlich starke Griffigkeit ins Haar, aber ich muss alle 5 Minuten durch den Ansatz wuscheln, damit das Volumen bleibt - und dann kriege ich fettige Haare...und ich finde das Gefühl in den Haaren einfach schrecklich! Ich muss es so sagen...sie fühlen sich total speckig an, obwohl sie (erstmal) nicht so aussehen. Ich habe mich total unwohl gefühlt. Außerdem mag ich den Geruch nicht. Die ganze LE hat einen fruchtig-"frischen" Beerenduft. Ich würde ihn eher als süß bezeichnen, wie bei Kindershampoos. Der ein oder andere mag das bestimmt. Das Trockenshampoo aus der LE hat mich leider auch nicht überzeugt.  


Unsere (Meine) Bewertung:


 

Die Box finde ich insgesamt sehr gut. Es gibt wieder ganz unterschiedliche Produkte, die ich zum Teil noch nicht kannte und ausprobiert habe. Die Juni Box hat mich allerdings etwas mehr begeistert. Es waren jetzt doch einige Produkte, die ich selbst nicht verwenden werde (Parfum, Volumenpuder, Badeherzen). Wenn jeden Monat ein Parfum in der Box ist, muss ich sie gar nicht jeden Monat haben :-D Aber für 5€ will ich eigentlich gar nicht meckern und es ist ja auch keine Box, die man regelmäßig bezieht. Es macht auf jeden Fall Spaß, sie auszupacken!

 

Meine Highlights sind die Scholl Gel-Einlagen und das Nivea Seidenmousse Duschgel. Auch auf den Nagellack bin ich gespannt, da ich - warum auch immer - hier noch nie zu Naturkosmetik gegriffen habe.

 

Ich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn ich bald wieder eine Schön für mich Box gewinne! Ich bin ja am hin und her überlegen, ob ich gerne eine regelmäßige Beauty Box hätte und habe Euch ja auch schon zu Euren Meinungen befragt. Ich tendiere zur Brigitte Box, da ich es wirklich gut finde, dass sie nur alle 2 Monate kommt. Wir sehen das ja bei den Lebensmittelboxen: es wiederholt sich einfach. Aber ne Packung Kekse kann ich besser doppelt aufbrauchen als eine Creme. Dinge wie Duschgel und Handseife verbraucht man natürlich auch mehr. Aber gerade bei Gesichtscremes bin ich doch mittlerweile nicht mehr so experimentierfreudig - man wird ja nicht jünger und ich habe leider keine unkomplizierte Haut :-D  Ach, Luxusprobleme.

 

Wie gefällt Euch denn die Box? Seid Ihr bei Gesichtscremes und Parfums probierfreudiger und wechselt häufig? Wenn Ihr nen Tipp für ein gutes Volumenpuder habt, bin ich auch dankbar!

 

Bis bald Eure

Hannah