Herzhafte Ofenpfannkuchen

Gemüse-Pfannkuchen aus dem Ofen mit Kräuterdip

Wer kennt es nicht? Man kommt abends nach Hause, der Hunger ist groß, aber wirklich Lust zum Kochen hat man nicht. Da ist es doch immer gut, ein gesundes, einfaches und schnelles Rezept zur Hand zu haben.

 

Und genau das sind diese herzhaften Ofenpfannkuchen!

 

 

Ich habe das Rezept für die Gemüse-Pfannkuchen vor geraumer Zeit auf lecker.de gefunden und war direkt angetan. Nach ein paar Anpassungen ist daraus ein echtes Lieblingsrezept geworden.

 

In der Regel habe ich sogar alle Zutaten im Haus - selbstverständlich kann man jedes Gemüse nehmen, auf das man Lust hat. Und wenn man auch noch auf helles Mehl verzichtet, ist das ganze ein richtig gesundes Essen. 


Zutaten:

  • 125g Mehl (ich nehme je zur Hälfte helles und Vollkorn-Dinkelmehl)
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 5 Eier
  • 125ml Milch
  • 75ml Mineralwasser (mit Kohlensäure)
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Öl
  • 2 Möhren
  • 1 Paprika
  • 3-4 Frühlingszwiebeln
  • 150g Fetakäse
  • 1 kleiner Becher griechischer Joghurt (10% Fett)
  • 150g Magerquark
  • 1 TL Ahornsirup
  • Petersilie & Schnittlauch (frisch oder gefroren - gerne auch einfach gemischte TK-Kräuter) nach Belieben
  • Salz/Pfeffer

1. Für den Teig Mehl, Backpulver, Eier, Milch, Wasser und Salz zu einem glatten Teig verrühren. Quellen lassen. Ofen vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit Öl bestreichen. In den Backofen schieben und mit aufheizen lassen.

 

2. Gemüse waschen. Möhren schälen (bei dünner Schale lasse ich das) und entweder grob raspeln oder in feine Stifte schneiden. Paprika in feine Streifen und Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.

 

3. Backblech aus dem Ofen nehmen, den Teig und anschließend das Gemüse gleichmäßig darauf verteilen. Den Fetakäse darüber bröseln und backen.

 

Backtemperatur: 200 Grad (Ober-/Unterhitze)

Backzeit: etwa 20 Minuten

 

4. In der Zwischenzeit den Kräuterdip zubereiten. Hierzu Joghurt, Quark und Ahornsirup geschmeidig rühren. Ggf. Kräuter hacken oder tiefgekühlte Kräuter dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

5. Den Pfannkuchen aus dem Ofen nehmen und direkt mit Hilfe eines Geschirrtuchs und des Backpapiers von der langen Seite her aufrollen und mit dem Dip anrichten.

 

Guten Appetit

Hannah