Monatsfavoriten April 2016

Für gut befunden! Das waren unsere Favoriten im April '16

In Zukunft möchten wir Euch immer am Monatsende zeigen (bzw. am Anfang des Folgemonats), welche Produkte, Ereignisse oder was auch immer uns beschäftigt hat wir besonders mochten.

 

Dabei möchten wir natürlich zum einen gucken, welches Produkt uns aus der Brandnooz- oder MyCouchbox am besten gefallen hat, aber auch Dinge zeigen, die wir darüber hinaus neu entdeckt, wieder entdeckt oder einfach oft genutzt/gegessen haben. Es gibt also nicht nur Essen, sondern auch Beauty, Lifestyle und vieles mehr. Starten wir also mit unseren Favoriten im Monat April:

 

Boxen-Hit: Bio Porki Salami-Snack

Quelle: www.brandnooz.de/products/ruegenwalder-bioporki
Quelle: www.brandnooz.de/products/ruegenwalder-bioporki

Fangen wir direkt mit unserem Lieblingsprodukt aus unseren Produkt-Abo-Boxen an: Die Bio Porki Salami, die mit der Brandnooz-Picknick-Box kam!

 

Uns hat schon die Verpackung sehr angesprochen, weshalb wir sie auch direkt geöffnet haben ;-) Dabei konnten wir nichtmal ein Bild machen, so schnell hatten wir die Salami verspeist. Beim nachträglichen Recherchieren zeigt sich, dass sogar bei der Verpackung auf Nachhaltigkeit geachtet wurde: sie besteht zu 35% aus nachwachsenden Rohstoffen, sodass weniger fossile Rohstoffe im Vergleich zu herkömmlichen Verpackungen eingesetzt werden.

 

Verarbeitet wird nach Angaben des Herstellers fair gehandeltes Bio-Schweinefleisch von Bauern aus einem Umkreis von 150 km um Bad Arolsen, dem Herstellungsort (ein weiterer Pluspunkt: für uns ist es damit sogar fast regional, da das gar nicht so weit von uns weg ist). Letztlich überzeugt hat uns aber natürlich der Geschmack! Die Salami ist zwar etwas heller als andere Salami-Snacks wie Bifi oder Aoste, hat aber eine super Konsistenz und einen tollen Geschmack. Nicht zu stark gewürzt, aber auch nicht fad! Einfach genau richtig. Und dabei hat Bio Porki sogar etwa 30% weniger Fett als andere Salami-Snacks. Hoffentlich finden wir sie bald in einem Laden!

 

 

 

Milka Triple ChocO

Die neue Milka-Sorte habe ich auf der brandnooz Facebookseite gesehen und direkt gedacht: die muss ich haben! Auch wenn ich eigentlich selten etwas Süßes kaufe, da durch die Boxen ja immer genug im Haus ist, muss eine anständige Schokolade schon ab und zu sein.

 

Die Milka Triple Choco ist genau das richtige, wenn man eine ordentliche Ladung Schoki braucht. Grundzutat ist die gute Vollmilchschokolade. Jeder Riegel der Tafel hat drei Stücke, die unterschiedlich gefüllt sind: Schokokeks-Stückchen (Oreo), Schokocreme und flüssige Schokolade. Ein Traum! Uns schmeckt die Keks-Füllung am besten. Aber das Kau-Erlebnis mit den unterschiedlichen Füllungen ist auch echt super :-D Leider war sie so lecker, dass wir es auch nicht mehr geschafft haben, ein Foto davon zu machen.

 

Ich habe übrigens entdeckt, dass es auch eine Variante mit Karamell gibt - hoffentlich finde ich die bald im Laden ;-)

Bärlauch

Bärlauch darf im April ja wohl nicht fehlen! Ich liebe ihn in allen Variationen: Bärlauch-Butter, Bärlauch-Nudeln, Bärlauch-Pesto....im Endeffekt kann man ihn ja überall dort verwenden, wo man eigentlich Knoblauch benutzt. Also: los, bevor es zu spät ist! So langsam verabschieden sich die schmackhaften grünen Blätter nämlich.

 

La roche-posay Effaclar

So, nach dem ganzen Essen, kommen wir mal zum Thema Beauty. Ich bin schon lange auf der Suche nach den geeigneten Pflegeprodukten für meine Haut. Ich habe verschiedene Waschgels, -peelings, Reinigungswasser und Cremes aus der Drogerie durch und auch schon Ausflüge in die Naturkosmetik gemacht, aber das perfekte Produkt war noch nicht dabei. Meine Haut ist echt schwierig, da sie zu Unreinheiten neigt und die klassische fettige T-Zone hat, aber gleichzeitig auch trocken und gelegentlich empfindlich ist...Als ich das letzte Mal in die Apotheke musste, habe ich mich dort einfach mal beraten lassen und daraufhin erstmal die La Roche-Posay Effaclar H Creme mitgenommen. 

 

Diese Tagescreme ist für fettige Haut, die von Aknebehandlungen gereizt ist. Ich habe zwar keine Aknebehandlung hinter mir, aber viele Reinigungsprodukte, die ich bisher benutzt habe, entziehen der Haut schon viel Feuchtigkeit und ich hatte viele trockene Stellen mit unschöner Schüppchenbildung. Ich benutze die Creme zwar erst seit ungefähr 3 Wochen, aber ich spüre schon eine deutliche Verbesserung! So gut hat mir noch keine Gesichtscreme gefallen.

 

Deswegen habe ich mir nun auch das schäumende Waschgel für fettige, empfindliche Haut gekauft. Es hat eine recht feste Konsistenz, riecht neutral und reinigt sehr gut. Es ist auch gar nicht so stark schäumend wie ich erwartet habe. Hier kann ich nur meinen ersten Eindruck berichten, aber ich habe das Gefühl, auch das ist ein Volltreffer. Und deswegen ist es auch schon ein Favorit.

Filmtipp: The Jungle Book 3d

Wir waren erst gar nicht so sicher, ob wir in die Neuauflage des Dschungelbuchs gehen sollen. Ich liebe den Disney-Trickfilm und habe mir von der digitalen Version keine Offenbarung erhofft. Nachdem wir aber so viele positive Meinungen gehört haben, sind wir doch ins Kino gestiefelt.

 

Wir finden, es hat sich gelohnt! Die Animationstechnik ist wirklich der Wahnsinn. Vieles sieht so realistisch aus, dass man kaum daran denkt, dass es animiert ist. Bei der Geschichte werden, Gott sei Dank, keine großen Experimente gemacht und die allseits beliebten Dschungel-Hits gut integriert. Diese Version ist deutlich "gruseliger" als der Trickfilm, was logisch ist. Ich war auf jeden Fall wieder genauso mitgerissen wie mit sechs Jahren vor der Videokassette :-)

Etwas außergewöhnlich: Barneys neue Frisur

Unser süßer Barney könnte natürlich jeden Monat an dieser Stelle seinen Platz finden! :-) Aber diesen Monat war etwas an ihm besonders gut: seine neue Frisur!

 

Wir waren das erste Mal mit ihm beim Hundefriseur, da unsere Schermaschine einfach nicht mehr durch sein plüschiges Fell gekommen ist. Dort angekommen, wurde ihm alles radikal kurz geschnitten! Für uns muss er nicht in cockertypische Form getrimmt werden. Er sah zwar erst aus wie ein Pfeifenputzer-Männchen, aber wir haben uns schnell daran gewöhnt. Auf den Bildern kann man den Unterschied auch ganz gut erkennen: Links vorher, rechts nachher :-D Leider haben wir keine besseren Bilder, da unser kleiner Prinz meistens doch eher kamerascheu ist.

 

Bis auf die Tatsache, dass der kleine Cocker ohne sein üppiges Fellkleid etwas schneller gefroren hat, bietet die neue Frisur nur Vorteile: er sieht jünger und "frischer" aus, glänzt wie poliert, schwitzt nicht so schnell, sammelt nicht Unmengen an Kletten und anderem Gestrüpp und ist allgemein weniger dreckig, was gleichzeitig den Effekt hat, dass die Wohnung nicht mehr so schnell aussieht als würde man den Staubsauger nur zu Feiertagen rausholen :-) Wären wir da doch früher mal drauf gekommen ;-) Leider wächst das Fell natürlich ziemlich schnell nach und in zwei, drei Wochen müssen wir auf jeden Fall den nächsten Friseurtermin buchen. Aber alle 7-8 Wochen ist es das auf jeden Fall Wert!


So, das waren unsere ersten Monatsfavoriten. Schreibt uns gerne, welche Dinge Ihr im April besonders mochtet. Und schaut gerne auf Facebook vorbei - jedes Like ist natürlich ein riesiger Favorit für uns :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0