Brandnooz-Box: April 2016

Brandnooz-Box April '16: "Immer für eine Überraschung gut"

Die April-Box von Brandnooz kam unter dem Motto "Immer für eine Überraschung gut" zu uns ins Haus.

 

Eine Überraschung ist sie wirklich. Leider keine richtig gute...Denn leider ist sie, wie der April dieses Jahr, etwas durchwachsen und kann uns nicht wirklich überzeugen.

 

Gucken wir einfach mal rein und sehen, was die Box zu bieten hat!


Trotz der DHL Betriebsversammlung ist unsere April-Box pünktlich angekommen und vom Gewicht her, wirkte sie auch gut gefüllt. Dem Motto der Box "Immer für eine Überraschung gut" entsprechend waren wir auch vom Inhalt überrascht. Denn irgendwie war dann doch nicht so viel Inhalt in der Box. Außerdem ist ein Produkt enthalten, das es in der Brandnooz Box August 2015 schon einmal gab, in kleinerer Form.

 

Der Wert dieser Box beträgt insgesamt ca.18,00 € (plus den Euro für das brandnooz Magazin).


Und das war drin:

- DEIT Tropische Früchte (0,89€)

DEIT Tropische Früchte ist eine zuckerfreie Limonade aus den vier beliebten Früchten Orange, Ananas, Maracuja und Mango, die für Urlaubsstimmung und sonnige Gedanken sorgt. Deit-Getränke haben wir schon mal probiert (nicht diese Sorte), sie schmecken uns aber eigentlich sehr gut. Nicht zu süß und nicht nach Süßstoff.

 

- DELI Reform Erste Pressung (3,99€)

Die hochwertigen kaltgepressten Rapskernöle werden in einem einzigen Pressvorgang besonders schonend gewonnen – für ein naturreines Öl der ersten Güteklasse. Verwendet werden ausschließlich Rapssaaten aus kontrolliertem deutschen Vertragsanbau. Das kann man immer gebrauchen - wir achten immer darauf, kaltgepresste Öle zu verwenden. Es wird aber bestimmt keine Rapsöloffenbarung ;-)

 - Cube Energy ( 0,99€):

Cube Energy® ist für eine vegane Ernährung geeignet, besteht aus einer fruchtig-erfrischenden Kombination aus Koffein und Guaraná und enthält weder Taurin noch künstliche Farb- oder Konservierungsstoffe. Das ist wie immer für den Bob. Mal sehen, was es kann.

 

- Hello Kitty Kinderpunsch (2,99€):

Perfekt für Kids, Hello Kitty-Fans und alle, die es fruchtig mögen – der Kinderpunsch ohne Alkohol ist ein Mix aus Apfel-, Erdbeer-, Himbeer-, Johannisbeer- und Holunderbeerensaft, verfeinert mit würzigen Aromen. Da wir jetzt nicht so die Hello Kitty-Fans sind, haben wir nicht direkt "Juhu" gerufen. Außerdem sind diese vermeidlich tollen Kindergetränke in der Regel viel zu süß. Zum derzeitigen Wetter passt der Punsch natürlich. Wir werden ihn wahrscheinlich verschenken.

- tic tac Apple Mix ( 0,69€):

Erfrischend-sauer wie ein grüner Apfel oder fruchtig-süß wie ein roter? Mit tic tac Apple Mix kommen laut Beileger Apfel-Liebhaber in den vollen Genuss von beidem. Das wird bestimmt ein künstlicher Genuss...

 

- SAVA Fruchtaufstriche "Erdbeere-Apfel" (1,99€):

Für die Herstellung der zuckerreduzierten Fruchtaufstriche wurde der Weg zurück zur Natürlichkeit gesucht. Durch die naturbelassene Verarbeitung bleiben die typischen Geschmacksnoten der Früchte erhalten.

Mal wieder eine Erdbeer-Marmelade, aber immerhin gepaart mit Apfel. Wir hatten in einer der letzten Boxen bereits eine Marmelade, die nur Fruchtsüße enthält. Die hat uns sehr gut geschmeckt, muss aber erstmal aufgebraucht werden, bevor wir diese hier testen.

- Kinder bueno white (ca. 0,80€):

Ein köstlicher Genuss für sonnige Tage. Knusprige Waffeln gefüllt mit feiner Milchhaselnusscreme und einem zartschmelzenden weißen Schokoladenüberzug. Darüber haben wir uns sehr gefreut! Das weiße Bueno kennen wir noch nicht, aber direkt so eine 3x2-Packung kaufen ist ja auch doof. Wir werden berichten.

 

- McVitie's Digestive Creams "Schoko" (1,79€):

Der Knusperspaß von McVitie’s ist perfekt für Keksfreunde. Die leckeren Digestive Creams Sandwich-Kekse bestehen aus mürben Digestive-Weizenkeksen mit Vollkorn und überraschen mit einer feinen Cremefüllung.

Die Digestive-Kekse sind total lecker (vielleicht ein bisschen mehr Hannahs Geschmack). Mit Schokofüllung kann es eigentlich nicht schlechter werden.

- Melitta® Kaffee des Jahres (je 1,15€):

Ausgewählte, schonend-geröstete Bohnen aus Asia-Pazifik prägen den besonderen Geschmack dieser Komposition mit ihrem vollmundigen Charakter und den feinen Noten dunkler Schokolade.

Solche Noten von irgendwas schmecken wir (ok, Hannah) ja nicht wirklich raus. Mal sehen, ob wir die dunkle Schokolade erschmecken. 

 

- Becel Vegan (1,49€):

Mit einem Mix aus Sonnenblumen, Raps-, und Leinöl ist Becel Vegan 100 % frei von tierischen Bestandteilen und somit ideal für die vegane Ernährung geeignet.

So Margarinen-Gedöns essen wir ja nicht und wird daher weitergegeben. Wenn es Euch interessiert, warum wir keine Fans davon sind, können wir gerne mal einen Beitrag dazu machen.

- Nooz Magazin April 2016 (1,00€):

Im Nooz Heft geht es dieses Mal um die Themen: Streetfood für zu Hause (Rezepte für Sandwich, Fish 'n' Chips und Co., Restaurantbesuch mal anders (Ungewöhnliche Dinner-Erlebnisse), Frühlingsgrüße (tolle DIY-Ideen mit Blumen) und Eat Veggie (Vegetarische Rezeptideen).


Unsere Bewertung:


Diese Box kann uns nicht wirklich überzeugen und von daher vergeben wir 3 von 5 Testküchen-Cupcakes. Hier fehlt uns irgendwie das gewisse Etwas. Die Box hat zwar einige neue Produkte, die wir nicht kennen, aber der Hello Kitty Kinderpunsch war im August 2015 in einer kleinen Flasche schon einmal in der Box und zwei mal Kaffee hätte es auch nicht sein müssen, da es die gleiche Sorte ist. Hier hätte man ein anderes Produkt zugeben sollen, um die Auswahl zu erhöhen. Der Kinderpunsch wirkt auch so ein bisschen wie Reste-Winterprodukte-Verwertung. Wirklich zur Jahrezeit passt es ja nicht (auch wenn der April gerade etwas auf Winter macht). Und da wir Goodnooz-Abonnenten sind, haben wir auch zusätzlich das Cube Energy in der Box gehabt. Für normale Abonnenten ist der Inhalt also noch geringer gewesen.

 

Insgesamt ist diese Box bisher die schwächste im Jahr 2016. Vielleicht war man von den vorherigen Brandnooz Boxen und Themenboxen zu verwöhnt, aber da wieder Margarine und Energy Drink (von der Marmelade fangen wir mal gar nicht erst an) enthalten waren und 2 mal der gleiche Kaffee, muss diesmal eine 3-Cupcakes-Bewertung ausreichen - obwohl Sie für mich auch knapp an der 2 Testküchen-Cupcakes Wertung war. Irgendwie wirkt die Box lieblos.

Jetzt freuen wir uns auf die Cool Box Mai 2016, die sicher diese Box schnell vergessen macht!

 

Wir sind natürlich auch auf Facebook, also schaut da vorbei, um noch mehr getestete Produkte zu sehen und verpasst kein Rezept mehr!

 

Euer

Robert (Bob)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0