MyCouchbox: April 2016

MyCouchbox April '16: Brot als Snack?!

Auch die neue MyCouchbox ist bei uns angekommen, mit vielen bunten Überraschungen zum Frühlingsbeginn.

 

Wie wir finden, gibt es dieses Mal echt ein paar außergewöhnliche Produkte. Das Motto scheint "Energie, Energie" zu sein.

 

Was genau enthalten war und wie wir die Box insgesamt bewerten, seht Ihr hier.


Die heutige MyCouchbox hat wirklich einige Überraschungen an Bord. Von Klassikern bis zu Außergewöhnlichem ist alles dabei - auch ein Brot. Das hat uns zwar erst etwas gewundert, wurde im Paketbeileger aber prompt erklärt. Und warum das so ist, erklären wir weiter unten.

 

Ganze 11 verschiedene Produkte waren im Gepäck, mit einem Wert von insgesamt 21,23 €. Obendrauf gab es die 4 kleinen Probepäckchen Ovomaltine.

Und das war drin:

  • Loacker "Classic Himbeere" (1,09 €): Also auch, wenn wir die meisten Loacker-Sachen mögen, so langsam quillt unsere Schlicker-Schublade damit über...Loacker ist schenibar gern gesehener Partner bei beiden von uns abonnierten Boxen, daher kennen wir diese Sorte auch schon. Lecker, aber kein Highlight.
  • Ständer "Mint your mind" (1,49 € + 0,25 € Pfand): Bei dem Markennamen musste der Bob erstmal schmunzeln ;-) Mint your mind ist ein Energy-Drink, der hoffentlich nicht mit diesem seltsamen Hustensaft-Gummibärchen-Geschmack daher kommt*, sondern belebend mit Minz-Zitronen-Geschmack. *also hier scheiden sich ja eh die Geister, auch bei uns ;-) Ich stehe gar nicht auf den ganzen Energy-Kram, Bob schon
  • Leupoldt "Pema Vollkornbrot" (1,99 €): Ein Brot in einer Snack-Box?! Na klar, nehme ich ab und zu mein Brot mit aufs Sofa, vielleicht auch beim kleinen Hunger zwischendurch, aber ein Snack ist es doch eigentlich nicht, oder? Scheinbar schon! MyCouchbox klärt uns auf: Gerade im 19. Jahrhundert hat man Brot mit süßem Aufstrich (gerade im Frühling) gerne seinen Gästen angeboten. Direkt sind mir leckere kleine Pumpernickel-Häppchen in den Sinn gekommen. Also vielleicht doch ein Snack. Probiert haben wir das Brot noch nicht, aber da es einzeln verpackt (mit verschiedenen Sorten) ist, werden wir es aufbewahren für Ich-habe-ja-ganz-vergessen-Brot-zu-kaufen-aber-so-einen-Hunger-Tage oder mal zum Salat mit ins Büro nehmen.
  • Up to the sky (1,99 €): Noch ein Energy-Produkt, sogar aus Deutschland. Scheinbar wollte jemand eine Alternative zu klebrigen Energy-Drinks. Rausgekommen sind die Up to the sky-Gummitierchen mit Koffein und (Achtung!) Cola-Chili-Satsuma-Geschmack. Für alle die auch keine Ahnung haben, was Satsuma ist: eine Zitrusfrucht, gekreuzt aus Mandarine und Orange. Aha, wieder was gelernt! Beim Koffeingehalt hat's mich echt umgehauen. Es gibt verschiedene "Stärken", wir haben die stärkste mit 175mg Koffein pro 50-Gramm-Tüte! Das entspricht 3 Tassen Espresso oder 2,1 Dosen Energy. Nicht schlecht, Herr Specht (bzw. Hellich, so hieß der gute Erfinder nämlich)! Ich kenne sowas ähliches als "Tagungstiger" mit Taurin, aber ich glaube, das hat nicht so viel Wumms. Jetzt bin ich wirklich gespannt wie es schmeckt und ob es was bringt. Ich bleibe eigentlich immer beim Kaffee. Diese werden dann aber auch erst beim nächsten richtigen Tagestief rausgeholt.
  • Mind Cookies (2x0,99 €): Noch ein abgefahrendes Booster-Produkt. Dieses mal: ein Keks, der kickt! Kekse mit Haselnusscreme und der extra Portion Guarana. Was die Leute sich alles ausdenken...mein Rat wäre ja: einfach mal länger schlafen ;-)
  • Ama Ciocaffee (2x0,99 €): Darf's noch etwas Kaffee sein? Dieses Mal aber als ganze Bohne, gehüllt in einen Vollmilch- oder Zartbitterschokomantel. Ich stehe ja auf schokolierte Kaffeebohnen, auch auf diese. Ich mochte schon mit 12 oder so total gerne Kaffeebonbons :-D Ich habe erst die Vollmilch-Variante probiert und ich könnte mir vorstellen, dass ich Bitterschoki noch besser finde.
  • Maisk Snack (2,59 €): Diese "Maisstangen" habe ich schonmal in einem russischen Supermarkt gesehen. Ich finde, sie sehen schon unattraktiv aus und jetzt weiß ich: sie schmecken auch so. "Maisk" ist ohne Salz und andere Zusätze. Prinzipiell ja nicht schlecht für die Gesundheit, aber dann kann man auch in Styropor beißen.
  • Look o Look "Mini Sushi" (2,49 €): Weingummi, drapiert damit es aussieht wie Sushi. Kann man machen, muss man aber nicht. Bestimmt ein lustiges Geschenk für Weingummi- und/oder Sushi-Liebhaber, aber so als Snack würde ich es mir nicht kaufen (ok, ich stehe auch generell nicht so auf Weingummi-Gedöns).
  • Dr. Schaer Twin Bar (2,39 €): Ein glutenfreier Schokoriegel, der ein bisschen wie KitKat aussieht. Für Menschen mit einer richtigen Gluten-Unverträglichkeit sind die Dr. Schaer-Produkte ja auf jeden Fall toll. Ich erwarte jetzt keine Geschmacksexplosion und da ich nicht unverträglich bin, werde ich das wahrscheinlich auch nicht nachkaufen. Aber schaden tut es auch nicht.
  • Jelly Bean "Bean Boozled" (2,99 €): Wir haben uns die Jelly Beans erst gar nicht richtig angeguckt, weil wir die einfach überhaupt nicht mögen und sowieso verschenken. Aber die hier sind echt der Hit! "Bean Boozled" ist eigentlich wie "Berty Botts Bohnen in verschiedenen Geschmacksrichtungen" aus Harry Potter :-D Ich wusste gar nicht, dass es das noch gibt. Ich kann mich noch gut erinnern, dass es die mal im Harry Potter-Design vor Ewigkeiten zu kaufen gab als ich auch noch im totalen Harry-Potter-Rausch war.  In dieser Packung gibt es also die verrücktesten - und auch (natürlich gewollt) ekligsten - Geschmacksrichtungen. So kaut man entweder Popcorn oder faule Eier, Schokopudding oder Hundefutter, Birne oder Popel...uhhhh! Aus dem Alter sind wir definitiv raus, also kann sich der Sohn von einem Freund daraus einen Spaß machen. Und wer weiß?! Vielleicht bietet der Bob auch einfach jemandem unwissenden im Büro leckere Jelly Beans an ;-)

Unsere Bewertung:



Wenn man es objektiv betrachtet, könnte diese MyCouchbox die volle Punktzahl bekommen. Es gab viele verschiedene Produkte, Außergewöhliches und Neues. Uns ist bewusst, dass man bei so einer Box nie nur Produkte bekommt, die man auch probieren möchte. Aber für Dinge, die wir nicht mögen, findet sich eigentlich immer ein dankbarer Abnehmer. Wir ziehen nach dem Probieren einen Cupcake ab, weil die Maisdinger echt nicht schmecken und wir wirklich genug von Loacker haben. Wenn es dort mal wieder ein neues Produkt gibt, sehr gerne! Aber mittlerweile haben wir das aktuelle Sortiment in mindestens doppelter Ausführung.

 

Auf jeden Fall werden wir voller Energie sein, wenn wir alles aus der Box gegessen oder getrunken haben! Es waren wirklich interessante Produkte dabei. Für mehr Informationen zu einzelnen Produkten und um nichts mehr zu verpassen, abonniert uns auf Facebook - wir würden uns sehr freuen :-) Dort werden wir definitiv bald vom Up to the sky-Effekt berichten.

 

Probierfreudige Grüße von  

Hannah

Kommentar schreiben

Kommentare: 0